Briareum astbestinum `neongrün´

19,00

Die knallgrüne, krustenförmig wachsende Briareum ähnelt auf den ersten Blick einer Röhrenkoralle (Stolonifera), wird allerdings zu einer völlig anderen Gruppe gerechnet: Nämlich zu den Kalkachsenkorallen (Scleraxonia) welche solch farbenprächtige, epische Hornkorallen enthält, wie etwa Suberogorgia, Melithaea, oder die Edelkoralle Corallium rubrum aus dem Mittelmeer. Alles azooxanthellate Arten und leider kaum im Aquarium haltbar.

Briareum hingegen besitzt symbiotische Zooxanthellen, ist gut haltbar und bildet hübsche, stark fluoreszierende Polster aus. Sie kann andere Korallen überwachsen und sollte möglichst nicht zentral im Riffaufbau platziert werden. Ein Fressfeind sind z.B. große Porzellanschnecken, wie Cypraea tigris. Nach unserer Erfahrung braucht Briareum erhöhte Nährstoffkonzentrationen, um zu gedeihen und wächst in nährstoffarmen Steinkorallenaquarien eher schlecht.

 

6 vorrätig

Artikelnummer: 71 Kategorie:

Beschreibung

Gut angewachsener Ableger, vital und bestens an Aquarienverhältnisse angepasst.
Herangewachsen unter 100% Erneuerbaren Energien. Wir führen ausschließlich eigene Nachzuchten – daher gibt es bei uns keine Glasrosen, Acropora-Strudelwürmer oder sonstigen Trojaner in der Anlage! Beispielbild. Zum Verkauf steht eine Koralle in ähnlicher Größe.

Haltungsinformation: Briareum asbestinum Hornkoralle (www.meerwasser-lexikon.de)