GREEN CORALS

Warum „Green Corals“?

 

….weil unsere Nachzucht-Korallen mit 100% grünem Strom herangewachsen sind!

Wir versuchen unsere Anlage so energieeffizient und ressourcenschonend wie möglich zu betreiben, u.a. durch folgende Maßnahmen:

Erneuerbare Energien:


Unsere Korallen wachsen seit unserer Firmengründung 2008 (und schon davor) mit 100% grünem Strom von der „Naturstrom AG“.* 
Zwei PV-Anlagen (2012 und 2021 in Betrieb genommen) mit einer Leistung von 16,6 kWp produzieren den Großteil des Stromes, der für den Betrieb unserer Anlage gebraucht wird.*

Energie- und Ressourceneffizienz:


Einsatz energieeffizienter Technik, z.B. T5 und LED Beleuchtung und sparsame stream-Pumpen.
Nutzung der Abwärme der Aquarienanlage zur Wohnraumbeheizung.
Wir versuchen stets den Einsatz von Technik und den Verbrauch von Zusätzen, Salz, etc. auf das nötige Minimum zu reduzieren.

Recycling:


Nährstoff-Recycling im Algenbecken und Verfütterung der Algen an die Fische. Ebenso Pflanzen-, Obst- und Gemüse aus Küche und Garten (z.B. Kohlrabi-Blätter, Löwenzahn, Obst…)
Recycling von Korallenbruch und abgestorbenen Korallenskeletten im Kalkreaktor.
Doppelte Nutzung des Wassers vom A-Kreislauf beim Wasserwechsel.
Kompostierung von abgesaugtem Mulm, verbrauchter Aktivkohle, PO4-Adsorber.

Nachhaltigkeit:


Wir verkaufen ausschließlich aquariengewachsene “Nachzuchtkorallen”. Für SPS oder LPS Korallen, Weichkorallen und Anemonen haben wir entsprechende Techniken der Fragmentierung entwickelt, um die Naturentnahme von Korallen zu ersetzen.
So haben wir schon viele tausend Ableger an andere Meerwasseraquarianer und an den Fachhandel abgeben können.

Wir unterstützen die Nachzuchtbemühungen anderer engagierter Züchter und generell Firmen, die auf Nachhaltigkeit setzen.
Auch in der Fischzucht ist in den letzten Jahren viel passiert, viele Arten können jetzt erfolgreich gezüchtet werden.
Dies sollte vom qualifizierten Meerwasserfachhandel konsequent unterstützt werden!

Ökologie:


Ein Meerwasseraquarium gibt uns die Möglichkeit die Faszination der Meere zu Hause und rund um die Uhr zu erleben.
Fast alle Stämme des Tierreichs sind im Meer vertreten. Korallen, Tintenfische, Seeigel, Seesterne und viele andere Lebensformen leben nur hier.
13 von 27 Stämmen des Tierreichs, 43 von 79 Klassen kommen ausschließlich im marinen Lebensraum vor. Das Leben ist im Meer entstanden!
Täglich erfahren wir etwas über die Lebens- und Verhaltensweisen der unterschiedlichen Arten und ihre vielfältigen Interaktionen miteinander und mit ihrer Umgebung. Alles hängt mit Allem zusammen und beeinflusst sich gegenseitig. Ständig gibt es Neues zu entdecken!
Ein Meerwasseraquarium ermöglicht uns, mehr über die ökologischen Zusammenhänge und wechselseitigen Abhängigkeiten zu erfahren und die feinen Regelwerke der Ökosysteme auf unserem Planeten zu verstehen!
Wir werden nur schützen, was wir schätzen und verstehen! Unser Aquarium lehrt uns die Natur und begeistert uns von ihr. Es wird Bewusstsein und Einfühlungsvermögen für die sensiblen Zusammenhänge in der Natur geschaffen. Das ist die Grundlage für aktiven Umweltschutz und engagierte Umweltschützer!
Kinder sind an allem interessiert und wollen lernen. Geben wir ihnen Anleitung und Unterstützung, die Natur zu begreifen, statt sie mit Fernsehen und Computerspielen zu betäuben!
Jeder sollte sich über die Lebensbedürfnisse der einzelnen Arten unbedingt im Vorfeld informieren. – Und dann versuchen, dem möglichst nahe zu kommen und beständig an der Optimierung der Pflegebedingungen zu arbeiten. Wenn die Fische abends balzen, ist das schon ein gutes Zeichen dafür, dass es ihnen gut geht!
Vor 30 Jahren noch unvorstellbar, ist heute die erfolgreiche Pflege und Vermehrung von Korallen und vielen Wirbellosen und Fischen gang und gäbe. Aber: Hier gibt´s noch viel zu tun…packen wir es an.

Mehr gibt´s nur im Meer!

Wenn sie selber einmal abtauchen wollen, melden sie sich für unsere meeresbiologischen Workshops an.

 

* in den Jahren 2013-2015 deckte die PV-Anlage im Jahresschnitt 71,9 % des Strombedarfs unserer Aquarienanlage. In den Monaten März bis Oktober waren es sogar 100%. Der restliche Energiebedarf wurde von dem unabhängigen Ökostromanbieter „NATURSTROM AG“ bezogen, die ausschließlich Ökostrom aus Erneuerbaren Energien (Sonne, Wind, Wasser, Erdwärme, Bioenergie) vertreibt und sich für eine dezentrale Energiewende einsetzt.
UPDATE: In 2021 wurde eine weitere PV-Anlage zugebaut, seit 2022 ist außerdem ein Batteriespeicher in Betrieb. Neue Leistungsdaten folgen…

 

Ein Gedanke zu „GREEN CORALS“

Kommentare sind geschlossen.

error: Content is protected !!