Meeresbiologie

 

Hier geht´s zu unseren meeresbiologischen Workshops und Reef Check Kursen:
Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt der Ozeane!

 

Reef Check Eco Diver Course

Meeresbiologie Wochen

Reef Check Eco Diver Course
26.-29. Mai 2017 Anmeldung

Meeresbiologie Wochen
12.-26. November 2017 Anmeldung
* An Riffuntersuchungen teilnehmen
* Sensibilisierung auf menschliche Einflüsse
* Wissenschaftliche Daten sammeln
* Die Korallenriffe schützen
* Probenahmen & Mikroskop-Sessions
* Teamarbeit mit meeresbiologischen Methoden
* Die Vielfalt im Korallenriff erforschen
* Meeresbiologisches Quiz


Im Mai 2017 wird im nunmehr 9. Jahr wieder ein „REEF CHECK Ecodiver Kurs und Surveys (Riffuntersuchungen) in Marsa Nakari / Red Sea Diving Safari stattfinden.
Der 4-tägige Kurs findet vom 26.-29.5.2017 in Marsa Nakari statt.
Im Anschluss an den Kurs stehen 5 Surveys um Wadi Lahami und Marsa Shagra auf dem Programm.
Hier ist ein Fotobericht von den Reef Check Aktivitäten im Juni 2015.

Über REEF CHECK
Reef Check ist die weltweit größte Korallenriff-Monitoring Organisation und Basisprogramm des Globalen Korallenriff- Beobachtungsnetzwerks (GCRMN) der Vereinten Nationen. Sie umfasst Meereswissenschaftler und Freiwillige. REEF CHECK wurde 1996 ins Leben gerufen, um den Gesundheitszustand der weltweiten Korallenriffe zu erfassen. Dafür wurde eine standardisierte Methode entwickelt, die robuste Daten liefert und für die Öffentlichkeit, z.B. die einheimische Bevölkerung, Sporttaucher und Schnorchler einfach zu erlernen ist. Das Reef Check Protokoll konzentriert sich auf die Häufigkeit von bestimmten Rifforganismen, die den Zustand des Ökosystems am besten widerspiegeln und einfach von der Öffentlichkeit wahrzunehmen sind. Die ermittelten Daten können weltweit miteinander verglichen werden. Diese Daten über den Zustand der Korallenriffe sind eine Grundlage, um dem weiteren Niedergang entgegenzutreten und diesen umzukehren.
Weitere Informationen über Reef Check:
www.reefcheck.org
und www.reefcheck.de

Die Methode
Bei den Surveys wird eine 100 m Transekt- Leine entlang zweier Tiefenstufen im Riff ausgelegt und die Häufigkeit von bestimmten Indikator-Organismen, Substratkategorien, bzw. menschlichen Einflüssen erfasst. Drei Buddy-Teams führen entlang dieser Leine jeweils ein Fisch-Survey, ein Substrat-Survey und ein Wirbellosen- / menschliche Einflüsse – Survey durch und nehmen auf Unterwasser-Schreibtafeln die Daten auf. Die Reef Check Indikatoren sind danach ausgewählt, dass sie bestmöglichen Aufschluss über den Gesundheitszustand eines Riffes geben, insbesondere im Hinblick auf menschliche Einflüsse, also u.a. Überfischung, Überdüngung, Bruchschäden an Korallen, Müll, usw.. Der Substrat-Survey liefert beispielsweise über den Korallenbedeckungsgrad einwichtiges Maß für den Zustand eines Korallenriffs. Bei einem Ungleichgewicht im Ökosystem oder wenn Überdüngung ein Problem ist, können Algen die Korallen zunehmend verdrängen und die Neuansiedelung von Korallenlarven verhindern.

Die Korallenriffe schützen!
Red Sea Diving Safari (RSDS) hat im Jahre 2009 ein langfristig angelegtes Riff Monitoring Programm gestartet, das mithelfen soll, die weitgehend intakten Riffe in Südägypten zu bewahren. Seitdem werden jährlich Eco-Diver Kurse mit anschließenden Reef Check Surveys an 10 verschiedenen Riffen durchgeführt. Die gesammelten Daten gehen in die internationale, öffentlich zugängliche Datenbank von Reef Check ein: http://data.reefcheck.us/
RSDS ist offizieller Sponsor von Reef Check und unterstützt die Riffuntersuchungen u.a. mit kostenlosem Tauchen während des Kurses und der Surveys. RSDS ist schon seit langem für Riffschutz und eine umweltfreundliche Tourismusentwicklung aktiv. Das „Eco-Diving Adventure“ umfasst Meeresbiologische Workshops, Zusammenarbeit mit Riffschutzinitiativen, Einführung von Anlegesystemen, Riffsäuberungsmaßnahmen, sowie Strand- und Müllentsorgungsprojekte. Hier geht es zu den Jahresberichten unseres Monitoringprogramms von 2010 und 2012.

Der Kurs
Bei REEF CHECK kann Jeder mitmachen. Der Eco Diver Kurs umfasst Präsentationen, praktische Übungen an Land und im Wasser, sowie Tests und dauert vier Tage. Im Anschluß wird ein kompletter Survey entlang zweier Tiefenstufen durchgeführt und es ist geplant, dass die gesammelten Daten in die Reef Check Datenbank eingehen. Alternativ gibt es auch halbtägige Schnupper-Kurse, genannt „Discover Reef Check“. Nach erfolgreicher Kursteilnahme ist man zertifizierter REEF CHECK Eco Diver und kann an Surveys teilnehmen und dazu beitragen, wissenschaftliche Daten über den Zustand der Korallenriffe zu sammeln. Man lernt viel über Fische, Korallen und Wirbellose Tiere, über die Korallenriffe als Ökosystem und über die Bedrohungen, denen die Riffe heute ausgesetzt sind. Viele Teilnehmer betonten, daß sich ihre Unterwasserwahrnehmung beim Tauchen stark verändert habe.
Kursleiter ist der Meeresbiologe und REEF CHECK Team Scientist Stephan Moldzio.

Der 5-tägige Eco Diver Kurs umfasst:
UW-Field Guide
4 Vorträge
8 Tauchgänge
Praktische Übungen zur Methode und zur Identifizierung der Indikatororganismen
Test
Reef Check Survey
Eco Diver Zertifikat

Teilnahmevoraussetzungen
Mindestens 30 geloggte Tauchgänge und eine gute Tarierung.
Sprache im Kurs: Deutsch und Englisch
Ein„Öko-Abenteuer“ für Alle! Taucher, Schnorchler und Nichttaucher erhalten im Rahmen eines aktiven Workshops die Gelegenheit, die faszinierende Welt der Korallenriffe zu erforschen.

Manta Ray Bay Resort & Yap Divers
Ein 100 Meilen langes Barriere-Riff, das die gesamte Küste umgibt, Kanäle und weitläufige Lagunen bilden eine vielfältige Unterwasserwelt, bei der abwechs- lungsreiche Tauchgänge garantiert sind. Der Bundesstaat Yap ist ein Manta- und Großfisch-Schutzgebiet, welches einen gesunden Hai-Bestand beherbergt. Praktisch jeden Tag besteht die Möglichkeit, mit den ortstreuen Mantas an einer der vielen Putzerstationen zu tauchen. In zwei speziellen Hai-Tauchgängen, können regelmäßig verschiedene Riffhaie, aber auch Tiger-, Seiden-, Silberspitzen-, Leoparden-und Ammenhaien angetroffen werden. Die Riffe um Yap beherbergen ebenso eine Vielzahl an kleinen Meeresbewohnern wie Mandarinfische, Schaukelfische, Wächtergrundeln & Knallkrebse, Nacktschnecken, oder Fangschreckenkrebse. Die Yap Divers sind die Tauchpioniere vor Ort mit den sachkundigsten Guides, die teilweise seit 1986 für das Familienunternehmen arbeiten. Die Yap Divers sind zertifiziert als SSI Diamond Dive Resort, PADI 5 Star Dive Center und Mares Premium Dive Center. Yap verfügt über vier grundsätzliche Tauchgebiete und mehr als 50 namentlich erfasste Tauchplätze. Yaps lebhafte traditionelle Kultur kann an jedem Tag im Rahmen von Dorfbesuchen, Vorführungen und Exkursionen vom Resort aus erlebt werden.

Ökosystem Korallenriff
Die Gesundheit der Korallenriffe ist ein sensibler Gradmesser für die Gesundheit der Ozeane und unserer Erde. Mit den Meeresbiologie-Wochen beginnen wir eine Langzeit-Studie mit dem Ziel, unsere Riffe auch für kommende Generationen zu erhalten. Dieses „Öko-Abenteuer“ eignet sich für „Einsteiger“ und ebenso auch für erfahrene Taucher und Naturfreunde.
Korallenriffe bilden solch großflächige Strukturen, dass sie sogar vom Weltall aus zu sehen sind. Diese komplexen und empfindlichen Ökosysteme beherbergen nicht weniger als 25 Prozent aller Arten von Meeresfischen. Aber auch im Kleinen gibt es viel zu entdecken: Kleinlebewesen aus den verschiedensten Gruppen bilden die Nahrungsgrundlage für all die Fische und größeren Meeresbewohner, die das Taucher-Herz begeistern.
Korallenpolypen sind einzigartige Organismen – nur wenige Millimeter im Durchmesser – die doch imstande sind, gigantische Riffsysteme zu bilden.
Die Teilnehmer lernen, erforschen und erleben unsere Verbindung zum Ozean aus einem biologischen Blickwinkel in einem Komplettpaket für alle Alterstufen.

Kursinhalte
Während des Tages tauchen und schnorcheln wir durch die wunderschönen Korallenriffe um Yap. Im Team erarbeiten wir uns die Zusammenhänge, nehmen Proben von Kleinlebewesen im Riff, im Sand oder in der Wassersäule – mit anschließender Untersuchung unter dem Stereomikroskop.
Wir beginnen mit einem 3-tägigen Meeresbiologie Workshop „basic“, gefolgt von einem 2-tägigen „advanced Workshop und zum Abschluss gibt es einen 2-tägigen Korallenbestimmungs-Workshop.
Im Fokus des „basic“ Workshops steht die Korallenriff-Ökologie:
Die Mechanismen, die dem Riffaufbau zugrunde liegen, Zonierung eines Korallenriffs, die funktionellen Gruppen, das Nahrungsnetz, sowie die heutigen Bedrohungen der Korallenriffe und Umweltschutz.
Während des „advanced“ Workshops werden wir uns verstärkt der Artbestimmung widmen, Artenlisten erstellen und einige meeresbiologische Methoden kennenlernen. Im Korallenbestimmungsworkshop werden wir uns eingehend mit Korallen befassen und am Ende in der Lage sein, jede Steinkoralle bis auf Gattungsniveau zu bestimmen.
Alle Teilnehmer tragen zum gemeinsamen Ergebnis bei und abends gibt es Vorträge zu verschiedenen Themen rund ums Korallenriff. Auch ein Meeresbiologischces Quiz steht auf dem Programm. Zu Beginn des Kurses erhält jeder Teilnehmer ein interessantes Workshop-Heft und am Ende eine Teilnahmebestätigung.
Kursleiter ist der Meeresbiologe Stephan Moldzio.
www.mantaray.com/marine-biology-weeks

Meeresbiologie Workshop “basic”
Korallenriffökologie, Nahrungsnetz, Meeresschutz
Fische - ihre Familienmerkmale und Ökologie
Probenahme Sandboden, Riffgestein und Plankton
Mikroskop - Sessions & zoologische Zeichnung
geführte Tauchgänge
Meeresbiologie Quiz
Workshopheft & Teilnahmebestätigung

Meeresbiologie Workshop “advanced”
Fischartenliste, Umgang mit wissensch. Datenbanken
Probenahme Riffgestein
Mikroskop - Sessions & Wirbellosen-Bestimmung
geführte Tauchgänge (ein Nachttauchgang)
Meeresbiologie Quiz
Workshopheft & Teilnahmebestätigung

Korallenbestimmungs Workshop
Biologie der Korallen & Korallenbestimmung
Lektionen an Land und Unterwasser
geführte Tauchgänge (ein Fluoreszenz-Nachttauchgang)
Meeresbiologie Quiz
Workshopheft & Teilnahmebestätigung

Teilnahmevoraussetzungen
Der Workshop ist geeignet für Taucher UND Schnorchler. Das Mindestalter ist 6 Jahre. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die drei Kurse bauen aufeinander auf. Für erfahrene Naturfreunde empfiehlt sich besonders der „advanced“ und der Korallenbestimmungsworkshop. Vor Ort können auch Tauchkurse belegt werden.
Sprache: Englisch und Deutsch

 

 

Reef Check Eco Diver Kurs
Diese Galerie zeigt Fotos von verschiedenen Reef Check Kursen und Surveys bei Red Sea Diving Safari von 2009 bis 2015

Reef Check – Indikatororganismen
Diese Galerie zeigt die Reef Check Indikatorgruppen, die bei den Surveys aufgenommen werden:

  • Fisch-Survey
  • Wirbellosen- /menschliche Einflüsse Survey
  • Substrat-Survey

 

Marine Biology Workshop – Der Kurs 
Diese Galerie zeigt Fotos von verschiedenen Marine Biology Workshops bei Red Sea Diving Safari von 2009 bis 2014

 

Marine Biology Workshops – Meereslebewesen

Diese Galerie zeigt Fotos von Meereslebewesen, aufgenommen bei verschiedenen Marine Biology Workshops bei Red Sea Diving Safari