Meeresbiologie

 

Hier geht´s zu unseren meeresbiologischen Workshops und Reef Check Kursen:
Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt der Ozeane!

 

Reef Check Eco Diver Kurs

Meeresbiologie Wochen

Reef Check Eco Diver Kurs
30.7.-3. 8.2019 Anmeldung

Meeresbiologie Wochen
27. Okt. - 9. November 2019 Anmeldung
* An Riffuntersuchungen teilnehmen
* Sensibilisierung auf menschliche Einflüsse
* Wissenschaftliche Daten sammeln
* Die Korallenriffe schützen
* Probenahmen & Mikroskop-Sessions
* Teamarbeit mit meeresbiologischen Methoden
* Die Vielfalt im Korallenriff erforschen
* Meeresbiologisches Quiz


Im Juli/August 2019 wird im nunmehr 11. Jahr wieder ein „REEF CHECK Ecodiver Kurs und Surveys (Riffuntersuchungen) in Marsa Shagra / Red Sea Diving Safari stattfinden.
Der 5-tägige Kurs findet vom 30.7.-3.8.2019 in Marsa Shagra statt, mit einem Survey als Höhepunkt am letzten Tag. Im Anschluss an den Kurs stehen 4 weitere Surveys um Marsa Shagra und Marsa Nakari auf dem Programm.
Während des Kurses erlernen und üben die Teilnehmer die Reef Check Methodik, mit welcher wichtige Daten über den Gesundheitszustand der Riffe gesammelt werden.
Bei den Surveys wird entlang einer 100m-Transektleine das Vorkommen von Fischen, Wirbellosen, Substrat und menschlichen Einflüssen aufgenommen.
Es wird auf die vielfältigen menschlichen Einflüsse sensibilisiert, die Ursachen für die Krise der Korallenriffe beleuchtet und Anregungen gegeben, selber aktiv zu werden.
Die Trainings-Tauchgänge und das Tauchen zu den Surveys sind kostenfrei, da Red Sea Diving Safari offizieller Sponsor von Reef Check ist.

Hier finden Sie Fotoberichte von unseren Reef Check Aktivitäten in 2015 , 2017 und 2018



Über REEF CHECK
Reef Check ist die weltweit größte Korallenriff-Monitoring Organisation und Basisprogramm des Globalen Korallenriff- Beobachtungsnetzwerks (GCRMN) der Vereinten Nationen. Sie umfasst Meereswissenschaftler und Freiwillige. REEF CHECK wurde 1996 ins Leben gerufen, um den Gesundheitszustand der weltweiten Korallenriffe zu erfassen. Dafür wurde eine standardisierte Methode entwickelt, die robuste Daten liefert und für die Öffentlichkeit, z.B. die einheimische Bevölkerung, Sporttaucher und Schnorchler einfach zu erlernen ist. Das Reef Check Protokoll konzentriert sich auf die Häufigkeit von bestimmten Rifforganismen, die den Zustand des Ökosystems am besten widerspiegeln und einfach von der Öffentlichkeit wahrzunehmen sind. Die ermittelten Daten können weltweit miteinander verglichen werden. Diese Daten über den Zustand der Korallenriffe sind eine Grundlage, um dem weiteren Niedergang entgegenzutreten und diesen umzukehren.
Weitere Informationen über Reef Check:
www.reefcheck.org und www.reefcheck.de

Die Methode
Bei den Surveys wird eine 100 m Transekt- Leine entlang zweier Tiefenstufen im Riff ausgelegt und die Häufigkeit von bestimmten Indikator-Organismen, Substratkategorien, bzw. menschlichen Einflüssen erfasst. Drei Buddy-Teams führen entlang dieser Leine jeweils ein Fisch-Survey, ein Substrat-Survey und ein Wirbellosen- / menschliche Einflüsse – Survey durch und nehmen auf Unterwasser-Schreibtafeln die Daten auf. Die Reef Check Indikatoren sind danach ausgewählt, dass sie bestmöglichen Aufschluss über den Gesundheitszustand eines Riffes geben, insbesondere im Hinblick auf menschliche Einflüsse, also u.a. Überfischung, Überdüngung, Bruchschäden an Korallen, Müll, usw.. Der Substrat-Survey liefert beispielsweise über den Korallenbedeckungsgrad einwichtiges Maß für den Zustand eines Korallenriffs. Bei einem Ungleichgewicht im Ökosystem oder wenn Überdüngung ein Problem ist, können Algen die Korallen zunehmend verdrängen und die Neuansiedelung von Korallenlarven verhindern.

Die Korallenriffe schützen!
Red Sea Diving Safari (RSDS) hat im Jahre 2009 ein langfristig angelegtes Riff Monitoring Programm gestartet, das mithelfen soll, die weitgehend intakten Riffe in Südägypten zu bewahren. Seitdem werden jährlich Eco-Diver Kurse mit anschließenden Reef Check Surveys an 10 verschiedenen Riffen durchgeführt. Die gesammelten Daten gehen in die internationale, öffentlich zugängliche Datenbank von Reef Check ein: http://data.reefcheck.us/
RSDS ist offizieller Sponsor von Reef Check und unterstützt die Riffuntersuchungen u.a. mit kostenlosem Tauchen während des Kurses und der Surveys. RSDS ist schon seit langem für Riffschutz und eine umweltfreundliche Tourismusentwicklung aktiv. Das „Eco-Diving Adventure“ umfasst Meeresbiologische Workshops, Zusammenarbeit mit Riffschutzinitiativen, Einführung von Anlegesystemen, Riffsäuberungsmaßnahmen, sowie Strand- und Müllentsorgungsprojekte. Hier geht es zu den Jahresberichten unseres Monitoringprogramms von 2010 und 2012.

Der Kurs
Bei REEF CHECK kann Jeder mitmachen. Der Eco Diver Kurs umfasst Präsentationen, praktische Übungen an Land und im Wasser, sowie Tests und dauert vier Tage. Im Anschluß wird ein kompletter Survey entlang zweier Tiefenstufen durchgeführt und es ist geplant, dass die gesammelten Daten in die Reef Check Datenbank eingehen. Alternativ gibt es auch halbtägige Schnupper-Kurse, genannt „Discover Reef Check“. Nach erfolgreicher Kursteilnahme ist man zertifizierter REEF CHECK Eco Diver und kann an Surveys teilnehmen und dazu beitragen, wissenschaftliche Daten über den Zustand der Korallenriffe zu sammeln. Man lernt viel über Fische, Korallen und Wirbellose Tiere, über die Korallenriffe als Ökosystem und über die Bedrohungen, denen die Riffe heute ausgesetzt sind. Viele Teilnehmer betonten, daß sich ihre Unterwasserwahrnehmung beim Tauchen stark verändert habe.
Kursleiter ist der Meeresbiologe und Reef Check Wissenschaftler Stephan Moldzio.

Der 5-tägige Eco Diver Kurs umfasst:
UW-Field Guide
4 Vorträge
8 Tauchgänge
Praktische Übungen zur Methode und zur Identifizierung der Indikatororganismen
Test
Reef Check Survey
Eco Diver Zertifikat

Teilnahmevoraussetzungen
Mindestens 30 geloggte Tauchgänge und eine gute Tarierung.
Sprache im Kurs: Deutsch und Englisch
Ein„Öko-Abenteuer“ für Alle! Taucher, Schnorchler und Nichttaucher erhalten im Rahmen eines aktiven Workshops die Gelegenheit, die faszinierende Welt der Korallenriffe zu erforschen. Vom 27. Oktober bis 9. November 2019 wird der Meeresbiologe Stephan Moldzio nun zum zweiten Mal im Rahmen der „Meeresbiologie Wochen“ im Manta Ray Bay Resort auf Yap/Mikronesien drei verschiedene Workshops anbieten:

Meeresbiologie Workshop “basic”
Korallenriffökologie, Nahrungsnetz, Meeresschutz
Fische - ihre Familienmerkmale und Ökologie
Probenahme Sandboden, Riffgestein und Plankton
Mikroskop - Sessions & zoologische Zeichnung
geführte Tauchgänge
Meeresbiologie Quiz
Workshopheft & Teilnahmebestätigung

Meeresbiologie Workshop “advanced”
Fischartenliste, Umgang mit wissensch. Datenbanken
Erkundung des Mangroven-Ökosystems
Mikroskop - Sessions & Wirbellosen-Bestimmung
geführte Tauchgänge (ein Nachttauchgang)
Meeresbiologie Quiz
Workshopheft & Teilnahmebestätigung

Korallenbestimmungs Workshop
Biologie der Korallen & Korallenbestimmung
Lektionen an Land und Unterwasser
geführte Tauchgänge (ein Fluoreszenz-Nachttauchgang)
Meeresbiologie Quiz
Workshopheft & Teilnahmebestätigung

Kursinhalte
Beim Marine Biology Workshop „basic“ und „advanced“ werden Proben im Riff genommen und anschließend unter dem Mikroskop untersucht, Fische und Wirbellose bestimmt und sich intensiv mit deren Lebensweise beschäftigt.
Im Fokus des „basic“ Workshops steht die Korallenriff-Ökologie: Die Mechanismen, die dem Riffaufbau zugrunde liegen, Zonierung eines Korallenriffs, die funktionellen Gruppen, das Nahrungsnetz, sowie die heutigen Bedrohungen der Korallenriffe und Umweltschutz. Während des „advanced“ Workshops werden wir uns verstärkt der Artbestimmung widmen, mithilfe zoologischer Datenbanken erstellen, sowie einige meeresbiologische Methoden kennenlernen.
Beim Korallenbestimmungs-Workshop beschäftigen wir uns intensiv mit den „Baumeistern“ der Riffe und lernen, diese bis auf Gattungs-Niveau sicher zu bestimmen. Die Korallenbestimmung erfolgt anhand des „Indopacific Coral Finder“ von Russell Kelley.
Neben dem Ökosystem Korallenriff werden auch die Mangrovenwälder untersucht, welche nicht nur als Kinderstube vieler Rifffische, sondern auch für Küstenschutz und die Nahrungsversorgung eine überaus wichtige Rolle spielen.
Landausflüge zur Erkundung der faszinierenden yapesischen Kultur stehen ebenso auf dem Programm, wie abendliche Vorträge, ein Meeresbiologie-Quiz und (Fluoreszenz-) Nacht-Tauchgänge.
Natürlich werden auch die Haie und Mantas nicht vernachlässigt werden, die diesen internationalen Top-Spot berühmt gemacht haben.
Ein absoluter Geheim-Tip für einen unvergesslichen, meeresbiologischen Erlebnis-Tauchurlaub!

Hier geht es zu den FOTOBERICHTEN 2017:
http://www.greencorals.de/marine-biology-weeks-im-manta-ray-bay-resort-yap/
http://www.greencorals.de/english-mangroves-of-yap/?lang=en

Manta Ray Bay Resort & Yap Divers
Yap ist von einem 1 bis 2 km breiten Saumriff umgeben, das von mehreren Kanälen unterbrochen ist, die zu weitläufigen und reich strukturierten Lagunen führen. Entlang der Küste wachsen Mangrovenwäldern , welche eine grundlegende Rolle spielen, u.a. für den Küstenschutz, als Kinderstube füör Rifffische, als auch für die konstante Versorgung der angrenzenden Ökosysteme mit Nährstoffen.
All dies bildet eine vielfältige Unterwasserwelt, bei der abwechslungsreiche Tauchgänge garantiert sind. Der Bundesstaat Yap ist seit 2008 ein Manta-Schutzgebiet, welches einen gesunden Manta- und Hai-Bestand beherbergt. Praktisch jeden Tag besteht die Möglichkeit, mit den ortstreuen Mantas an einer der vielen Putzerstationen zu tauchen. In zwei speziellen Hai-Tauchgängen, können regelmäßig verschiedene Riffhaie angetroffen werden. Die Riffe um Yap beherbergen ebenso eine Vielzahl an kleinen Meeresbewohnern wie Mandarinfische, Schaukelfische, Wächtergrundeln & Knallkrebse, Nacktschnecken, oder Fangschreckenkrebse. Die Yap Divers sind die Tauchpioniere vor Ort mit den sachkundigsten Guides, die teilweise seit 1986 für das Familienunternehmen arbeiten. Die Yap Divers sind zertifiziert als SSI Diamond Dive Resort, PADI 5 Star Dive Center und Mares Premium Dive Center. Yap verfügt über vier grundsätzliche Tauchgebiete und mehr als 50 namentlich erfasste Tauchplätze. Yaps lebhafte traditionelle Kultur kann an jedem Tag im Rahmen von Dorfbesuchen, Vorführungen und Exkursionen vom Resort aus erlebt werden.
www.mantaray.com/marine-biology-weeks

Teilnahmevoraussetzungen
Der Workshop ist geeignet für Taucher UND Schnorchler UND auch Nicht-Taucher.
Das Mindestalter ist 6 Jahre. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die drei Kurse bauen aufeinander auf. Der „basic“ Workshop richtet sich an alle Kenntnisstufen, vom „Einsteiger“ zum „Profi“. Für erfahrene Naturfreunde empfiehlt sich besonders der „advanced“ und der Korallenbestimmungsworkshop.
Vor Ort können auch Tauchkurse belegt werden.
Sprache im Kurs: Deutsch und Englisch

Feedbacks von Workshop- Teilnehmern
(chronologische Reihenfolge)

Das sagten die Teilnehmer:(chronologische Reihenfolge)
Gerhard Kutschera
* Reef Check Eco Diver Kurs 2012 & Surveys und Marine Biology Workshop 2014:

„Durch Stephans fachliche Kompetenz und Eingehen auf individuelle Interessen und Fragen konnte ich ein wesentlich besseres Verständnis für die Zusammenhänge im Riff entwickeln. Reich bebilderte Präsentationen, kombiniert mit interessanten Tauchgängen, Probenentnahmen (Plankton und Bodenproben) sowie Mikroskopieren haben den Marine Biology Workshop äußerst abwechslungsreich und lehrreich gestaltet.“
Marco Silbernagel
* Reef Check Eco Diver Kurs 2012 & Surveys, Reef Check Eco Diver Trainer Kurs 2013 und Surveys

„Neben dem Kurswissen zum Reef Check, hat Stephan darüber hinaus sein reichhaltiges Wissen über die Meeresfauna- und flora vermittelt. Hierdurch habe ich weitergehendes Verständnis und Einblicke in die Zusammenhänge der Meeresbiologie und der Umwelteinflüsse, sowie ein besseres Auge für die kleineren Strukturen unter Wasser erworben. Die internationale Zusammensetzung und die unterschiedlichen Backgrounds der Kursteilnehmer vom Freizeittaucher über Tauchlehrer bis hin zu Berufstauchern hat zu angeregtem Wissensaustausch und dauerhaften Kontakten beigetragen. Auch die gemeinsamen Stunden nach den Reef Check Kursen waren unterhaltsam und amüsant.“
Erich Molitor
Marine Biology Workshop 2014
“Der Workshop übertraf meine Erwartungen. Ich bin sowieso intereresiert, was ich da unten sehe und ich bekam mehr zu sehen und erkärt als bisher ohne Experten. Je nach Bedarf wurde alle meine Fragen beantwortet. Besonders Stephans Begeisterung für „UW“ finde ich herrlich und anregend. Der Workshop ist ein sehr guter Einstieg für Anfänger (meine Tochter) und Fortgeschrittene. Das Workshop-Material ist absolut super. Ich kann den Workshop auf jeden Fall weiterempfehlen und hoffentlich schaffe ich es mal wieder dabei zu sein.“
Dr. Markus Jaritz
* Marine Biology Workshop 2014 und Reef Check Eco Diver Kurs 2015 & Surveys:

"Der Marine Biology Workshop mit Stephan Moldzio war genau das Richtige fuer mich - Stephan kennt sich hervorragend aus, und hat auch bei Tauchgaengen unter Wasser viel gezeigt! Ich kenn' mich jetzt wesentlich besser aus denke ich (Fische & Korallen), und hab' auch noch viel ueber die oekologischen Zusammenhaenge gelernt. Er hat das auch sehr abwechslungsreich gemacht, eine Mischung aus Vortraegen, Mikroskopieren, Planktonfischen, Lehr-Tauchgaenge, Quiz ... hat wirklich Spass gemacht. Er hatte das auch sehr gut vorbereitet, trotzdem war er flexibel fuer spezielle Interessen/Vertiefungen."
Stephanie Staats
* PADI OWD 2014, AOWD 2015, Reef Check Eco Diver Kurs 2015 & Surveys, Rescue Diver 2017 und diverse Specialties:

Ich habe den OWD und AOWD bei Stephan recht schnell hintereinander weg gemacht. Daher war der Kurs mit dem 14 tägigen Aufenthalt in Ägypten, meiner Meinung nach, das Beste was ich hätte machen können um Erfahrungen zu sammeln. Bei durchschnittlich 4TG am Tag bekommt man ziemlich schnell Routine und da Stephan auch die vollen 2 Wochen dabei war, hatte ich immer einen erfahrenen Ansprechpartner bzw. Buddy. Bei dem Kurs und den Surveys hat man sehr nette Menschen kennen gelernt. Unter anderen auch einen Ranger aus Ägypten, dessen Arbeitsplatz quasi das Rote Meer ist. Im Kurs selbst haben wir viel zu Fischen und Korallen gelernt und diese auch direkt unter Wasser gesucht und mit den passenden Handzeichen bestimmt. Ich hatte dort eine tolle Zeit und habe sehr viel gelernt, was mir in meinen folgenden Tauchausflügen und Urlauben geholfen hat. Kann den Kurs echt weiter empfehlen. Vielen Dank Stephan, für die schöne Zeit und die tollen Fotos.
Fabian Schillak
* PADI OWD 2014, AOWD 2015, Reef Check Eco Diver Kurs 2015 & Surveys, Rescue Diver 2017 und diverse Specialties:

„Der Workshop bei Stephan war total lehrreich. Egal ob interessierter Neuling oder auch mit umfassender Vorbildung, der Kurs bietet für Jeden neue Erfahrungen! An den Kurstagen wurde die Theorie mit praktischen Übungen und Trainings-Tauchgängen aufgelockert, an den Tauchtagen außerhalb des Kurses und der Surveys war Fun-Tauchen angesagt. Zu jedem Lebewesen konnte er mit Namen und interessanten Details punkten. Mit seiner offenen und entspannten Art hat Stephan stets eine angenehme Lernatmosphäre geschaffen. Persönlich fasziniert hat mich, wie Stephan immer noch begeistert auf die Unterwasserwelt reagiert. Nach jedem Tauchgang wurde mit Leuchten in den Augen gefachsimpelt. Das steckt natürlich an und bei mir hat der Kurs die Begeisterung für die Meere und ihre Flora und Fauna entfacht!“
Ahmed M. Shawky, PhD
* Reef Check Eco Diver Kurs 2015 & Surveys, Reef Check Surveys 2017
"The workshop with Stephan was smooth, active and standardized. You can gain the knowledge and the skills as well. It is a fascinating course for anyone who wants to conduct marine surveys for corals, fishes and invertebrates. Course materials are available and easy to use. You can feel self-confidence when conducting surveys during the course at different dive sites. You collect more data and get more experience dive after dive. You can conduct fun dives with other people and make new friendships. If you are lucky, you can participate in dugong monitoring and learn even more skills. I recommend everybody to join this course with Stephan who is a maestro in this field”
Christa Beyer und Klaus Kohnert
* Marine Biology Workshop „basic“ und Coral ID Workshop 2017:

"Unsere Entscheidung war mehr als richtig. Die Workshops waren super. Wir sind ohne große Erwartungen gestartet und waren begeistert. Gerade jetzt, nachdem wir einen Monat wieder zu Hause sind, ist mir bewusst, was wir alles gelernt haben. Ganz bestimmt empfehle ich den bzw. die Kurse weiter. Sollte sich die Gelegenheit bieten, werde ich den nächsten Kurs belegen.
Beate und Gero Dill
* Marine Biology Workshop „basic“ und Coral ID Workshop 2017:

„Der Marine Biology Workshop mit Stephan war mit ein Grund unsere letzte Reise zu buchen. Wir haben viel gelernt und es hat großen Spaß gemacht Proben zu entnehmen und dann unter dem Mikroskop genauer anschauen zu können. Dies und die Begeisterung von Stephan haben uns dann recht bald überzeugt auch einen weiteren Workshop zum Thema Korallen mitzumachen. Hier lernt man so viel über die Korallen und wie man sie bestimmen kann, dass man danach mit ganz anderen Augen am Riff unterwegs ist. Wir können die Workshops jedem empfehlen, der sich auch nur ein bisschen für die wunderbare Unterwasserwelt interessiert.“
Peter Werth
* Marine Biology Workshop „advanced“ 2017
„Jeder der vielleicht denken mag, daß sich - ganz generell gesprochen - ein Workshop während eines wohlverdienten Urlaub schwer verbinden lässt, sollte sich von Stephan vom Gegenteil überzeugen lassen. Schon nach sehr kurzer Zeit während des Marine Biology Workshops war die Begeisterung von Stephan über die Tier- und Korallenwelt absolut ansteckend. In einer sehr lockeren Atmosphäre konnte ich in so kurzer Zeit so unglaublich viel dazulernen und tauche jetzt mit einem vollkommen anderem Auge! Ich denke jeder passionierte Taucher sollte einmal in seiner „Tauchkarriere“ so einen Workshop belegen um die unglaubliche Komplexität und Vielseitigkeit des Wunderwerk Korallenriff besser verstehen zu können. Danke Stephan und bis zum nächsten Workshop!“
 

Reef Check Eco Diver Kurs
Diese Galerie zeigt Fotos von verschiedenen Reef Check Kursen und Surveys bei Red Sea Diving Safari von 2009 bis 2017

 

Reef Check – Indikatororganismen
Diese Galerie zeigt die Reef Check Indikatorgruppen, die bei den Surveys aufgenommen werden:

  • Fisch-Survey
  • Wirbellosen- /menschliche Einflüsse Survey
  • Substrat-Survey

 

Marine Biology Weeks 
Diese Galerie zeigt Fotos von den ersten MARINE BIOLOGY WEEKS bei Manta Ray Bay Resort & Yap Divers 2017: 

 

Marine Biology Workshop – Der Kurs 
Diese Galerie zeigt Fotos von verschiedenen Marine Biology Workshops bei Red Sea Diving Safari von 2009 bis 2014

 

Marine Biology Workshops – Meereslebewesen

Diese Galerie zeigt Fotos von Meereslebewesen, aufgenommen bei verschiedenen Marine Biology Workshops bei Red Sea Diving Safari