FISCHFAUNA MIKRONESIEN

Hier ist eine kleine (aber wachsende) Übersicht von Rifffischen Mikronesiens. Nach www.fishbase.org (10/2017) leben in den Gewässern von Mikronesien insgesamt 1070 riffgebundene Fischarten aus 88 Familien.

Hierbei sei erwähnt, dass diese Liste keine pelagischen – und Tiefsee-Arten des offenen Ozeans umfasst.
Alles in allem listet Fishbase 1229 Fischarten für Mikronesien auf, darunter 64 Süßwasserfische…

Die meisten dieser Arten haben ein weites Verbreitungsgebiet, das sich über den gesamten tropischen Indopazifik erstreckt, in vielen Fällen vom Roten Meer bis zum zentralen Pazifik. Es gibt aber auch 6 endemische Arten, die ausschließlich in Mikronesien vorkommen.
Die Anzahl der Arten in Mikronesien nimmt von Westen nach Osten ab – entsprechend der zunehmenden Entfernung vom Korallendreieck (Coral Traingle), dem Gebiet mit der höchsten Biodiversität im Indo-Pazifik:

Yap > Chuuk > Pohnpei > Kosrae

Aufgrund den großen Entfernungen und starken Meeresströmungen schaffen es mehr und mehr Arten nicht, ihre geografische Reichweite weiter nach Osten auszudehnen. Meyers, R.F. (1999) lieferte in seinem Buch „Micronesian Reef Fishes“ eine Übersicht von 347 Fischarten für Yap und Ulithi.

Nach Allen, G.R. (2007) steht die gesamte bekannte Fischfauna des Yap-Staates (Yap, Ngulu und Ulithi) bei 787 Arten in 275 Gattungen und 76 Familien. Die artenreichsten Familien in der Region Yap sind die Grundeln (Gobiidae) mit 103 Arten, Lippfische (Labridae) mit 92, Riffbarsche (Pomacentridae) mit 68, Zackenbarsche (Serranidae) mit 47, Falterfische (Chaetodontidae) mit 34 und Doktorfische (Acanthuridae) mit jeweils 34 Arten.

Möchten Sie mehr erfahren?
Vom 27.Oktober bis 9.November 2019 sind wieder „Meeresbiologie Wochen“ bei Manta Ray Bay Resort & Yap Divers!
www.mantaray.com/marine-biology-weeks/

Am besten jetzt schon buchen bei einem unserer ausgewählten Tauchreiseveranstalter: 

Fish & Trips, Aqua Active Agency, actionsport